Migränebehandlung

Migräne ist eine Kombination von Kopfschmerzen, Übelkeit und Unwohlsein im Sinne von Kreislaufstörungen und hohe Lichtempfindlichkeit .

 

Folgende Therapien werden angewandt:

 

Manuelle Lymphdrainage im Kopfbereich

medizinisch klassische Massagen in leichter und angenehmer Form

Wärmeanwendungen , heiße Rolle oder Fangopackungen

 

Alles Zusammen ergibt Entspannung und Linderung

 

Behandlungen gehen meisten ca. 45 -60 Minuten

Kompressionsbandagen

Die Kompressionstherapie ist die Grundlage zur Behandlung des Lymphödems.

 

Die aufeinander abgestimmten und in die allgemein medizinische Versorgung der Patienten integrierten physikalischen Therapiemaßnahmen bestehen aus der manuellen Lymphdrainage , Kompressionsbehandlung und Bewegungstherapie

 

Dies alles bewirkt eine Verbesserung des Lymphabflusses, ein weicher werdendes Gewebe  sowie eine verbesserte funktionelle Bewegung der Gliedmaße und Gelenke

 

Medizinische Kompressionstrümpfe stellen eine Basis der physikalischen Entstauungstherapie des Lymphödems.

 

Kompressionsstrümpfe müssen immer nach Maß angefertigt werden.

 

Fußreflexzonenmassage

Vor über 5000 Jahren entdeckten die Chinesen Reflexzonen vieler Organe am menschlichen Fuß

Der Körper spiegelt sich an den Füßen wieder.

 

Die Masseure nutzen dieses Wissen um Energieblockaden zu lösen und Selbstheilungskräfte anzuregen, sowie das gesamte Nervernsystem zu harmonisieren und der Körper beim Entgiften und Entschlacken zu unterstützen.

 

Die Reflexzonenmassage fördert die Durchblutung der Füße und sorgt für Entspannung und Wohlgefühl.

Ohrakupressur

Bei der Ohrakupressur werden mittels eines Stabes oder der Hände die Energie- und Reflexpunkte stimuliert.

 

Indikationen:

Störung des Bewegungsapparates

Erkrankung des Herz-Kreislaufsystemes

Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel

Elektrotherapie

Die Verfahren der Elektrotherapie werden auch Reizstrom- oder Feinstrom-Therapie genannt.

Durch elektrische Reize werden Reaktionen der Nerven stimuliert, so daß eine Schmezlinderung eintritt

Für die Behandlung wird Gleichstrom verwendet, welcher für den Menschen völlig ungefährlich ist

Kältetherapie

Kälte wirkt heilend bei Schwellungen und Entzündungen

Bei der Behandlung mit Kälte ziehen sich die Blutgefäße zusammen und die Muskulatur wird angespannt. Wird die Kälte entfernt, so entspannen sich die Muskeln und die heilwirkung wird unterstützt